31. März 2020

Colorful Germany

Für ein buntes Deutschland

Brandenburg: Galau (AfD) muss Rechtsterrorismus-Debatte zulassen

Brandenburgs rechtsextremistischer Landtags-Vizepräsident Andreas Galau von der AfD will nicht über Rechtsterrorismus sprechen. / Foto: Screenshot Youtube

Potsdam/Ganderkesee (fs) – Die von der CDU-Fraktion im Brandenburger Landtag eingebrachte Änderung der morgigen Aktuellen Stunde wird umgesetzt, so dass morgen über das Thema Rechtsterrorismus nach den Hanau-Morden debattiert werden kann.

Der, vor der rechtsextremistischen AfD gestellte, Landtagsvizepräsident Andreas Galau hatte diese Änderung am Montag verworfen. Das von der Union angerufene brandenburgische Verfassungsgericht entschied heute im Eilverfahren für die CDU-Fraktion.

Die Parteien, ausgenommen natürlich der AfD, hatten Galau scharf dafür kritisiert, die Aktuelle Stunde blockieren zu wollen. Die von der CDU iniitierte einstweilige Verfügung wurde nun durch das Verfassungsgericht bestätigt.

Kurz vor der Entscheidung des Verfassungsgerichts sagte Galau der dpa: „Sollte das Gericht gegen mich entscheiden, dann ist es für mich selbstverständlich, dass ich das akzeptiere.“

AfD

Antisemitismus

CDU/CSU/JU

Gegen Rechte und Nazis

Homophobie

Migration

NPD

Rassismus

Rechtsextremismus

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Creative Commons License
Except where otherwise noted, Frank Schurgast, www.colorful-germany.de, Colorful Germany by Frank Schurgast, Colorful Germany is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.
Bitte als Quelle IMMER angeben: Frank Schurgast, www.colorful-germany.de, Colorful Germany
%d Bloggern gefällt das: