25. Mai 2020

Colorful Germany

Für ein buntes Deutschland

Corona: Wenn eine Hundeschule mit rechtem Geschwurbel bei Youtube die Menschen aufhetzt

Nicola Steiner: Von der Hundetrainerin zur Hetzerin. / Foto: Screenshot Youtube

Lindlar/Ganderkesee (fs) – Die Zeiten in der Corona-Krise sind hart für uns alle. Keine Frage. Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Von ganz unten bis ganz oben. Am Anfang der Pandemie waren wir uns alle nicht im geringsten bewusst darüber, was mit Corona auf uns zukommt. Das ganze Staatsgefüge und seine Demokratie geraten derzeit mehr und mehr aus den Fugen. Die Schuldigen sind schnell gefunden und sitzen natürlich allesamt in der Regierung, dem Bundestag, den Landtagen und kommunalen Parlamente. Und immer wieder stacheln linke und rechte Querfrontler die Pogrome gegen unsere Demokratie an. Das sich nun auch noch eine Hundeschule dazu gesellt, ist dann eher schon skurril. Und doch eigentlich nicht.

Nicola Steiner mit Ihrer Hundeschule aus Lindlar bietet noch weitere Tier- und Menschenschulungen an ,wie beispielsweise Westernreiten. Auf der sogenannten “12 Oaks Ranch – Mehr als “nur” Reiten” bietet sie ihre Dienstleistungen rund um das Haustier an. Und währe wohl auch besser dabei geblieben. Tiere sind so schön unpolitisch, erfreuen im Regelfall jedem das Herz und überhaupt haben Tiere auch gegenüber dem menschlichen Wesen viele Vorteile. Aber nun gut, Steiner ist nun mal ein Mensch und kein Tier. Und somit fangen die Probleme an.

Die Berufung zum Hetzen oder doch nur Klickzahlen

Hundetrainer, zumindest die der Autor und Hundebesitzer kennt, sind im Regelfall sehr soziale und empathische Zeitgenossen, müssen sie doch das soziale Umfeld von Hund und Mensch ins Gleichgewicht bringen. Natürlich gehört hierzu auch eine wirklich große Portion Empathie. Bei Pferdetrainern wird es wohl das selbe sein. Ob Steiner diese nun haben könnte, vermag man nicht zu sagen. Eher nicht, denn rechte Hetzer haben im Regelfall keine Empathie. Aber wie wird man dann zur Hetzerin berufen?

Steiner gibt am Anfang ihres Videos bereits selbst die Antwort und diese lässt tief blicken. Sie habe einfach ihre Pferde- und Hundekanäle bei Youtube umfunktioniert. Erst einmal hier Stop! Hhm, also gar keine Berufung? Eigentlich schade, weil da hätte man ja noch etwas über die Psyche der rechten Hetzer und Corona-Leugner lernen können. Aber die nun umfunktionierte Hundetrainern gibt ja gerne den Hinweis. Schaut man sich dann einmal die Klickzahlen Ihrer seit 2016 veröffentlichten Videos auf Youtube an, so merkt man schnell, dass diese eher sehr niedrig sind, obwohl Tiervideos ja eigentlich immer Selbstläufer sind.

Nun aber, mit ihrem allerneuesten Hetzvideo mit dem vielsagenden Titel “Gelöschte Videos: heftige Szenen & Polizeigewalt | Corona Demo Grundgesetz Reupload Coach Cecil” holt sie aber mal endlich gute Klickzahlen rein. Am 13. Mai 2020 lag sie um 21.00 Uhr bei 37.408 Views. Alle Achtung, da lohnt sich ja gleich das Hetzen doppelt. Nun kennt aber jeder Aluhutträger Steiners Hunde- und Pferdeschule.

Das Hetz-Video

Also alles nur ein Trick? Es ist davon auszugehen, dass es eine Mischung aus beiden ist. Aber lassen wir doch erst einmal das Video sprechen. Da gegen dieses Video bereits Beschwerden laufen, haben wir es einmal für Euch im Archiv unter http://archive.vn/qLBAv#selection-7177.0-7177.12 gesichert und zum anderen hier einmal:

Steiner beschreibt die Beweggründe zu ihrem Video wie folgt:

Das Video zeigt auf, dass sowohl die Regierung als auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk gezielte Propaganda betreiben. Fakenews sind die neue Form der Zensur, so dass auf einmal der ungeschulte Journalist als qualifizierter in medizinischen Dingen erscheint als der studierte Arzt oder Virologe – ein Beispiel des ZDF macht das deutlich.

Hauptbestandteil sind allerdings von Youtube bereits gelöschte Videos zu Polizeieinsätzen gegen die aluhuttragenden Demonstranten auf den Corona-Demos. Einmal bitte noch ordentlich rechte Hetze gegen die Polizei und schwups haben wir aber mal so richtig die eigene Werbetrommel gerührt.

Die Eigenwerbung mit dem Geschwurbel

Ob das dann wirklich so funktioniert, wie sie sich das vorgestellt hat, die gute Hundetrainern mit der Seele einer Hetzerin? Wir wissen nun, dass ehrlich gemeinte Hetze für Steiner wichtig ist. Man muss doch den Laden Demokratie irgendwie klein bekommen. Und wenn es mit Verschwörungstheorien und Querfrontler-Lügen ist. Was alle können, das kann ich ja aber schon mal besser. Und schon werden wir von Ihrem kruden Video in den Blog der Hundeschule (!) geführt, wo man jetzt natürlich auch nur noch die ganze Wahrheit über Corona findet (http://archive.vn/wUvMh).

Aber damit noch nicht genug. Der Webauftritt der 12 Oaks Ranch hat ja nicht nur einen Blog. Nein, er hat auch einen News-Bereich. Dieser ist nun in der festen Hand aller Lügen über die “Lügenpresse” in diesem Land. Yes, das haben wir nun noch gebraucht. Quasi ein Archiv der rechtsextremen Dummheit. Danke hierfür (http://archive.vn/iIG1s). Immerhin hat Steiner bislang auf den Davidstern verzichtet. Aber wer weiß, wahrscheinlich wird die hetzende Hundetrainerin uns hiermit auch noch beglücken.

Die Buchautorin Steiner, die auch mit Ihrer Satire (nach eigenen Angaben) “Die Lüge vom Sozialstaat: Satire: Warum es die Todesstrafe in Deutschland immer noch gibt” bei Amazon zu finden ist nutzt aber nun auch noch weitere Kanäle zum Hetzen. Beispielsweise über die Facebook-Seite der 12 Oaks Ranch (http://archive.vn/LhZI4). Auch Twitter (http://archive.vn/aslNl) wird durch Steiner bemüht. Und zu guter letzt auch noch Steiners Pferde-Blog auf Blogspot (http://archive.vn/Yv6kD).

Und nun?

Okay, man kann nun sagen, na ja, eine rechte Hetzerin mehr. Kann man sagen, doch wäre es verfehlt. Warum? Steiner hetzt aus ihrer anscheinend erreichten Unausgeglichenheit (und das muss am Ende nicht an Corona liegen) nicht nur gegen die Demokratie unseres Landes, was ja eben typisch für die rechten Geister ist, sondern, typisch für Querfrontler, auch gegen die Maßnahmen zur Zeit der Pandemie, die uns alle schützen sollen. Das ist schon einmal genauso perfide wie beispielsweise die sich neugründende Demokratiegegner-Partei Widerstand2020.

Doch Hundetrainerin Nicola Steiner setzt noch einen oben drauf und versucht eine ganze Geschäftsidee daraus zu machen. Wenn schon hetzen, dann aber mit Gewinn. Die Frage aber ist, ob diese ziemlich kurz gedachte Idee wirklich aufgeht. Kurzzeitig vielleicht. Doch wer will ernsthaft zu einer Hundetrainerin mit seinem liebsten Vierbeiner gehen, die sich darauf besonnen hat rechte und demokratiefeindliche Hetzerin gegen den Staat zu werden. Und so viele Anhänger wie jetzt wird es dann nicht mehr geben nach Corona.

Vielleicht hätte Steiner einfach Hunde- und Pferdetrainerin bleiben und sich um die lieben Vierbeiner kümmern sollen. Nicht die schlechteste Gabe für einen Menschen. Viele zufriedene – und wahrscheinlich unsere Demokratie schätzende – Kunden und ein ruhiges Landleben.

Doch so hat Deutschland nur eine Hetzerin gegen die Demokratie mehr!

AfD

Antisemitismus

CDU/CSU/JU

Gegen Rechte und Nazis

Homophobie

Migration

NPD

Rassismus

Rechtsextremismus

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Creative Commons License
Except where otherwise noted, Frank Schurgast, www.colorful-germany.de, Colorful Germany by Frank Schurgast, Colorful Germany is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.
Bitte als Quelle IMMER angeben: Frank Schurgast, www.colorful-germany.de, Colorful Germany
%d Bloggern gefällt das: