Einordnungen zum Antisemitismus in der Schweiz 2020

Der Antisemitismusbericht 2020 vom Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund (SIG) und der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus (GRA) nennt 47 antisemitische Vorfälle in der Deutschschweiz.

Seit Jahren publiziert der Schweizer Gemeindebund einen Antisemitismusbericht nur über die Deutschschweiz. Die Romandie wird von der welschen Organisation CICAD separat erhoben, das Tessin ganz ausgelassen. SIG-Präsident ordnet die Resultate des Berichts ein und nimmt Stellung zu unterschiedlichen Erhebungsmethoden und verschiednen Berichten.

Quelle: tachles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.