“Es wird immer schwieriger, Jude in Europa zu sein”

Antisemitismus grassiere überall, sagte der Moskauer Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt im Dlf. Für Juden sei es allerdings in Moskau sicherer, mit Kippa auf die Straße zu gehen, als in Berlin oder Brüssel. Die meisten Attacken auf Synagogen ereigneten sich in Westeuropa.

Das gesamte und sehr hörenswerte Interview mit Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt im Dlf.

Quelle: Deutschlandfunk

Bild: World Economic Forum from Cologny, Switzerland, Pinchas Goldschmidt World Economic Forum 2013 (2)CC BY-SA 2.0

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.