Gauland will die Klima-Debatte für die AfD ausschlachten

Frankfurt/Ganderkesee (ots/fs) – AfD-Chef Alexander Gauland will den Unmut vieler Deutscher über die so lautstark geführte Klima-Debatte künftig gezielt ausschlachten. Wie schon bei Euro und Flüchtlingen hat sie dabei keine eigenen Ideen, sondern überlässt die echten Lösungen den verhöhnten “Altparteien”.

Die können daraus immerhin eins lernen: So lange man ein Problem nicht angeht, sondern es kleinredet und aussitzen will, so lange werden Populisten das ausnutzen. Für den Klimaschutz heißt das: Es muss ein klares Bekenntnis, ja sogar ein verbindlicher Fahrplan dafür her, wie die deutsche Wirtschaft und Lebensweise so umgebaut werden können, dass auch künftige Generationen nicht im Chaos versinken.

Bild: © Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), 2019-01-23-Alexander Gauland-Maischberger-1523CC BY-SA 4.0

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.