Görlitz mit CDU-Oberbürgermeister – Herber Dämpfer für AfD

dpa meldet, dass die AfD beim erreichen ihres erhofften ersten Spitzenamtes in Deutschland gescheitert ist. Görlitz, eine der schönsten Städte Europas, darf weiterhin Europa zugewandt sein und “Görliwood” wird wohl eher wieder mit positiven Nachrichten Schlagzeilen machen.

Der CDU-Kandidat Octavian Ursu konnte bei der Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt der Stadt 55,2 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Für den AfD-Bewerber Sebastian Wippel wurden es immerhin noch erschreckende 44,8 Prozent.

Der Generalsekretär der CDU, Paul Ziemiak, bestätigte gegenüber von dpa, dass Ursu von einem breiten Bündnis getragen wurde. Außerdem ist Ziemiak der Ansicht, dass es sich bei dem großen Erfolg auch um Rückenwind für Michael Kretschmer und seine Sachsen-Union handelt. Die Landtagswahl steht vor der Türe.

Bild: oberlausitz.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.