Kategorien
Gegen Rechte und Nazis Kultur Rassismus Rechtsextremismus

Idil Baydar erhält den “Sonderpreis” für ihr besonderes Engagement für eine Gesellschaft ohne Rassismus und Diskriminierung

Köln/Ganderkesee (ots/fs) – Am 5. November 2019 verleiht der WDR erstmals den Kabarettistinnenpreis “First Ladies” im Ebertbad Oberhausen. Die Preisträgerinnen und auch die Nominierten für den Nachwuchspreis stehen jetzt fest.

Der “First Ladies-Jurypreis” geht an Sarah Bosetti. “Sarah Bosetti ist eine Poetry-Slammerin, eine Vorleserin, eine Lesebühnen-Mitbegründerin, eine Regisseurin, eine Erfolgsautorin, eine Denkerin, ein Netz-Aktivistin, eine Naja-Feministin, erfolgreich in Fernsehen, Hörfunk, Internet und auf der Bühne …. Oder ganz einfach gesagt: Eine wunderbare Künstlerin”, urteilt die Jury über die Kabarettistin. Gerburg Jahnke, die die Preisverleihung moderiert und seit Jahren Frauen in der Kabarettszene fördert, sagte einmal über sie: “Frau Bosetti ist ein Genre für sich.”

Der WDR zeichnet am 6. November auch das Soloprogramm von Sarah Bosetti im Ebertbad auf und zeigt Ausschnitte aus dem Programm im Anschluss an die Ausstrahlung der Preisverleihung.

In der Kategorie “First Ladies-Newcomerinnen” stellen sich drei Nominierte am 5. November dem Publikum. Es treten gegeneinander an: Poetry-Slammerin Victoria Helene Bergemann, die kuriose Alltagsthemen in poetische Texte packt. Die Wienerin Erika Ratcliffe, Stand-up-Comedienne und Kabarettistin, kennt bei Themen wie Rassismus und Hardcore-Feminismus kein Tabu. Die Musikerin Miss Allie wurde erst durch Singer-Songwriter-Slams bekannt und veröffentlichte 2018 ihr erstes Album.

Für eine Gesellschaft ohne Rassismus und Diskriminierung

Mit dem “Ehrenpreis” wird die Potsdamerin Barbara Kuster ausgezeichnet. Sie hat über viele Jahre die Kabarett- und Comedy-Szene entscheidend mitgeprägt. Und Idil Baydar erhält den “Sonderpreis” für ihr besonderes Engagement für eine Gesellschaft ohne Rassismus und Diskriminierung.

Die Preisverleihung wird von Showacts wie Suchtpotenzial und Frieda Braun sowie Auftritten der beteiligten Künstlerinnen begleitet. Der WDR-Kabarettistinnenpreis wird crossmedial von den Fachbereichen Unterhaltung in Hörfunk und Fernsehen produziert.

Ausstrahlungen

9. November 2019, 21.45 Uhr im WDR Fernsehen und der WDR Mediathek. Im Anschluss ab 23.15 Uhr: Soloprogramm von Sarah Bosetti am 23. November 2019, 15.05 Uhr WDR 5 “Unterhaltung am Wochenende”

Bild: Screenshot Youtube

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.