„In jedem steckt ein Rassist“ – Oder?

Sind Sie rassistisch? Wahrscheinlich werden Sie diese Frage verneinen und empört zurückweisen. Trotzdem haben viele Menschen rassistische Vorurteile, behauptet Jürgen Schlicher.

Schlicher ist seit 22 Jahren als Trainer und Berater im Bereich Diversity-Management und Anti-Diskriminierung tätigt. „In jedem von uns steckt ein Rassist“, sagt er. Das resultiere aus dem jahrhundertealten Glauben, Menschen in Kategorien von „besser“ und „schlechter“ einteilen zu müssen.

Ist also auch die Großmutter rassistisch, die Bedenken hat, wenn ihr eine Gruppe von fünf jungen Männern mit Migrationshintergrund entgegenkommt? Der Experte verneint. „Rassismus entsteht nicht im Kopf, sondern in dem, was man tut.“ Daher sei es wichtig, vorurteilsbewusst zu handeln und sein eigenes Verhalten kritisch zu hinterfragen.

Denn: „Wir kommen nicht mit Vorurteilen auf die Welt“, so Schlicher. „Wir sind geprägt von unserer Umwelt und unserem Umfeld.“ Bilder und Berichte von hungernden Kindern aus Afrika oder kriminellen Migranten würden dazu führen, dass sich ein bestimmtes Bild festsetzt: Alle Kinder in Afrika hungern oder alle Migranten sind kriminell. Das mache etwas mit den Köpfen der Menschen und verändere den Blick auf die Welt, sagt der Experte. „Das prägt Vorurteile.“

Bild: HaeferlWien – 2018-01-13 – Großdemo gegen Schwarz-Blau – 34 – Netzwerk muslimische ZivilgesellschaftCC BY-SA 3.0

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.