31. Mai 2020

Colorful Germany

Für ein buntes Deutschland

Pegida-Bachmann will nun AfD-Mitglied werden

Pegida-Vorsitzender Lutz Bachmann. / Foto: Screenshot Twitter

Dresden/Ganderkesee (fs) – Nun ist es soweit. Der große Mann der Pegida, Lutz Bachmann, will nun endlich so richtig dazu gehören und Mitglied der AfD werden. Wie Bachmann letzte Nacht auf Facebook mitteilte, würde er dafür sogar als Vorsitzender von Pegida zurücktreten.

Wenn es dafür notwendig ist, als Vorsitzender von Pegida zurückzutreten, werde ich es tun und in Zukunft als Gastredner – das Recht hab ich wohl – auftreten!

Lutz Bachmann auf Facebook

Die rechtsextremistische AfD sei für Bachmann eine “Partei der Basisdemokratie”. Laut der Tageszeitung “Freie Presse” von heute reagierte die sächsische AfD durchaus überrascht auf die Ankündigung von Bachmann. Nun ist es der zuständige Kreisverband, der dieses Ansinnen prüfen muss.

Von je her ist das Verhältnis zwischen Pedida und AfD immer sehr zwiespaltig gewesen. Trotzdem traten auch immer wieder AfD-Politiker, sowie zuletzt der AfD-Bundestagsabgeordnete Jens Maier an diesem Montag in Dresden, bei Pegida-Demos auf. Zur 200. Pegida-Demo gab sich Björn Höcke die Ehre. Gleichzeitig gab es immer wieder eine deutliche Distanzierung der AfD gegenüber der Pegida. War es etwa zuviel Islam- und Fremdenfeindlichkeit für die Rechten der AfD. Wohl kaum. Alexander Gauland ließ da schon tiefer blicken, als er sagte, Bachmann muss “aus dem Schaufenster der Bewegung” verschwinden.

AfD

Antisemitismus

CDU/CSU/JU

Gegen Rechte und Nazis

Homophobie

Migration

NPD

Rassismus

Rechtsextremismus

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Creative Commons License
Except where otherwise noted, Frank Schurgast, www.colorful-germany.de, Colorful Germany by Frank Schurgast, Colorful Germany is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.
Bitte als Quelle IMMER angeben: Frank Schurgast, www.colorful-germany.de, Colorful Germany
%d Bloggern gefällt das: