Polizei will im Fall Magnitz Überwachungsvideo veröffentlichen

Nach dem Angriff auf den Bremer AfD-Landeschef Magnitz hat die Polizei angekündigt, ein Video der Tat zu veröffentlichen.

Damit soll laut Polizei nach den Angreifern gefahndet werden. Nach Informationen des Deutschlandfunks wird das Video einer Überwachungskamera am Freitag (11.01.2019) veröffentlicht. Unklar ist noch, ob es sich dabei um das komplette Videomaterial oder nur Ausschnitte handeln wird.

Magnitz war am Montagabend in Bremen von drei Unbekannten auf einer Straße in der Nähe eines Theaters attackiert und verletzt worden. Der Politiker macht Linksradikale für den Angriff verantwortlich. Der Anschlag trage die Handschrift von Linksextremisten, sagte Magnitz der Zeitung „Die Welt“. Es habe sich definitiv nicht um einen Raubüberfall gehandelt. Zuvor hatte er gesagt, dass er einen Raubüberfall nicht ausschließe.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.