14. Oktober 2019

Der Anschlag von Halle und die AfD

Vier Tage nach dem antisemitischen Anschlag von Halle wächst der Druck auf die AfD, werden die Kritik und der Ruf lauter, die Rechtspopulisten konsequenter zu bekämpfen und vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen. Politiker über Parteigrenzen hinweg fordern, dass entschiedener gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus vorgegangen wird. „Unsere Antwort auf diese abscheuliche Tat muss konsequent sein“, erklärte Vizekanzler Olaf Scholz (SPD).

Nordwest Zeitung – https://t1p.de/pns9


Ruf nach Beobachtung der AfD

Der rechtsterroristische Anschlag von Halle hat das Land aufgeschreckt. In vielen deutschen Städten setzten Bürger am Wochenende ein Zeichen gegen Antisemitismus und rechte Gewalt. Die Demonstration des „Unteilbar“-Bündnisses in Berlin am Sonntag war die größte. Gleichzeitig löste die Tat eine Debatte über Konsequenzen aus. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mahnte erneut eine Stärkung der Sicherheitsbehörden an. Vertreter jüdischer Verbände sorgen sich um die Sicherheit von Synagogen.

Mannheimer Morgen – https://t1p.de/xk49


Waffenfrei für Ex-NPDler

Der Bielefelder Sportmediziner und Jäger Günther H. (Jg. 1946) muss seine sechs Schusswaffen und die Waffenbesitzkarte abgeben, so ein Bericht des „Westfalen-Blatts“. Demnach widerrief die zuständige Waffenbehörde die 2010 erteilte Waffenerlaubnis und wurde jetzt von der 8. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden bestärkt. Grund für den Waffenentzug sind die jahrzehntelangen rechtsextremen Aktivitäten von H., der nach eigenen Angaben vor eineinhalb Jahren aus der NPD ausgetreten sein will.

Blick nach Rechts – https://t1p.de/itth



Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen

Vier Tage nach dem Terroranschlag von Halle haben am Sonntag in Berlin mehrere Tausend Menschen gegen Antisemitismus und rechte Gewalt demonstriert. Nach einer Kundgebung zog ein Protestzug zur Neuen Synagoge in Berlin-Mitte, wo der Pianist Igor Levit ein Konzert gab.

Handelsblatt – https://t1p.de/xg1z


70 Jahre soziale Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit durch die Kommende Dortmund – Jubiläumsfest mit Gottesdienst

Am 9. Oktober 1949, wenige Monate nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland, wurde in Dortmund die Kommende Dortmund, das Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn eingeweiht. Ihren 70. Geburtstag feierte die Kommende am Freitag, 11.Oktober 2019, mit einem Gottesdienst in der Propsteikirche und anschließendem Festakt in der Bürgerhalle des Dortmunder Rathauses. Politische Bildung, um Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit vorzubeugen.

Nordstadtblogger – https://t1p.de/dbkz



Magnitz will Ausschluss von AfD-Ämtern nicht hinnehmen

Der ehemalige Landesvorsitzende der Bremer AfD, Frank Magnitz, will einen Ausschluss von Partei-Ämtern nicht hinnehmen. Er könne die Argumente des Bundesvorstands nicht nachvollziehen, sagte er zu buten un binnen. Er habe der Partei nicht geschadet. Zwar habe er eigentlich auch keine Ambitionen mehr auf ein Parteiamt. Er wolle aber “bestimmten Leuten nicht alles durchgehen lassen”, so Magnitz gegenüber buten un binnen.

buten un binnen (Radio Bremen) – https://t1p.de/ipfk


Raed Saleh reagiert auf AfD-Immobilienpläne: “Wir brauchen keine Faschisten in Spandau”

Am Tag ihres Bekanntwerdens hat SPD-Fraktionschef Raed Saleh Überlegungen der AfD, in Spandau eine Immobilie für die Unterbringung von Bundes- und Landesgeschäftsstelle zu erwerben, eine klare Absage erteilt. „Spandau sagt ganz deutlich: Die AfD ist uns hier ausdrücklich nicht willkommen. Wir brauchen keine Faschisten in Spandau“, erklärte Saleh im Gespräch mit dem Tagesspiegel.

Der Tagesspiegel – https://t1p.de/aq75



Inakzeptabel für Frankfurt: Bürgermeister Becker fordert Absage des geplanten Sympathisanten-Treffens der antisemitischen Israelhasser

Im Frankfurter TITANIA ist für Dienstag, 15. Oktober, um 19 Uhr die Veranstaltung „Meinungsfreiheit statt Zensur“ angesetzt. Diese bietet eine Plattform für die antisemitische BDS-Bewegung, Bürgermeister Becker fordert die Absage dieser Veranstaltung.

Frankfurt Live – https://t1p.de/p7ko