So. Jan 26th, 2020

Colorful Germany

Für ein buntes Deutschland

Rechter Hitler-Imitator auf Biker-Treffen: “Mehr als geschmacklos” – Polizist findet es jedoch lustig

Augustusburg/Dresden/Ganderkesee (fs) – Das Biker-Wintertreffen auf der Augustusburg hat Tradition. Ein Motorrad mit Beiwagen fährt am vergangenen Samstag vor. Im Beiwagen sitzt Adolf Hitler. Zugegeben “nur” ein rechter und geschmackloser Hitler-Imitator. Einer der Polizisten sieht den falschen Adolf,, lässt ihn jedoch gewähren und findet obendrein noch alles hoch amüsant. Heute wurde dann im Laufe des Nachmittags klar, dass der Vorfall ein Nachspiel haben wird und der Ministerpräsident von Sachsen findet deutliche Worte.

Von dem ganzen Vorfall gibt es auch ein Video auf Twitter. Zusehen ist darauf, wie das Motorrad neben dem Polizei-Bully einparkt. Das ganze lachend von einem Polizisten aus dem Wagen mit seinem Handy aufgenommen. Auf Anfrage der dpa teilte die Polizei heute mit, wird der Auftritt des Hitler-Imitators nun auf eine strafrechtliche Relevanz geprüft. Der amüsierte Polizist muss zudem mit Konsequenzen rechnen.

Kretschmer empört: “Mehr als geschmacklos”

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer von der CDU verurteilte die Geschehnisse vom Samstag. Auf Twitter schrieb Kretschmer, dass der Auftritt als Massenmörder mehr als geschmacklos sei. Mit dem Bürgermeister Dirk Neubauer (SPD) von Augustusburg sei er sich einig, dass man sich auch im nächsten Jahr das 50. Bikertreffen auf der Augustusburg wünsche.

Zuvor muss klar sein: So ein Verhalten ist nicht akzeptabel & wird sich nicht wiederholen.

Ministerpräsident Michael Kretschmer heute auf Twitter

Noch heute sollte es ein “kritisches Gespräch” der Leitung der Polizeidirektion Chemnitz mit dem betroffenen Polizisten geben. Dienstrechtliche Konsequenzen sollen überprüft werden. Der Auftritt des Hitler-Imitators habe durchaus aus Sicht der Polizei (und richtiger Weise) die öffentliche Sicherheit und Ordnung beeinträchtigt.

Wir hätten deshalb vom Kollegen erwartet, dass er dies ohne Wenn und Aber unterbunden hätte.

Ein Polizeisprecher heute gegenüber dpa

AfD

Antisemitismus

CDU/CSU/JU

Gegen Rechte und Nazis

Homophobie

Migration

NPD

Rassismus

Rechtsextremismus

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: