Kategorien
Antisemitismus Presseblick Schweiz

Im Zeichen der Pandemie

Genau 147 antisemitische Vorfälle für 2020, vorgefallen in der französischsprachigen Schweiz, meldet die Coordination intercommunautaire contre l’antisémitisme et la diffamation CICAD. Wie in Deutschschweiz musste CICAD in der Westschweiz keinen physischen Angriff auf Jüdinnen oder Juden dokumentieren. Die Zahl der erfassten antisemitischen Fälle stieg gegenüber 2019 um über vierzig Prozent. Die Gesamtzahl der erfassten Aktivitäten […]

Kategorien
Antisemitismus Presseblick Schweiz

Ein Land, zwei Berichte

Der Antisemitismusbericht Deutschschweiz des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund und der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus notiert 47 Vorfälle und 500 Ereignisse. Physische Vorfälle gab es keine. Der Bericht macht allerdings Konsequenzen der Pandemie aus. Er unterscheidet sich von jenem in der Romandie. Auch in diesem Jahr wird der Antisemitismusbericht vom Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund (SIG) und der […]

Kategorien
Antisemitismus Presseblick Schweiz

Einordnungen zum Antisemitismus in der Schweiz 2020

Der Antisemitismusbericht 2020 vom Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund (SIG) und der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus (GRA) nennt 47 antisemitische Vorfälle in der Deutschschweiz. Seit Jahren publiziert der Schweizer Gemeindebund einen Antisemitismusbericht nur über die Deutschschweiz. Die Romandie wird von der welschen Organisation CICAD separat erhoben, das Tessin ganz ausgelassen. SIG-Präsident ordnet die Resultate des Berichts […]

Kategorien
Rechtsextremismus

BKA-Chef warnt vor rechten Einzeltätern

Berlin/Bremen (ots/fs) – Der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, warnt vor weiteren Anschlägen wie vor einem Jahr in Hanau. Die Polizei habe es “zunehmend mit allein handelnden Tätern zu tun, die sich selbst radikalisiert haben und zum Teil irrational agieren”, sagte Münch dem “Tagesspiegel” (Mittwochsausgabe). Bei dem Tätertyp vermischten sich “Motive und Hintergründe, die von […]

Kategorien
Antisemitismus

Erschreckend: 2020 gab es 2275 antisemitische Straftaten

Berlin/Bremen (ots/fs) – Die Polizei hat 2020 so viele judenfeindliche Angriffe festgestellt wie nie zuvor seit 2001. Für das vergangene Jahr seien “bisher insgesamt 2275 Straftaten mit antisemitischem Hintergrund gemeldet” worden, berichtet die Bundesregierung in der Antwort auf eine Kleine Anfrage von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) und ihrer Fraktion. Das Papier liegt der Zeitung Tagesspiegel […]