Kategorien
Migration & Flucht

Corona-Pandemie verschärft Ernährungssituation von Flüchtlingen

Bonn/Bremen (ots/fs) – Anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober warnt die UNO-Flüchtlingshilfe vor den Folgen zunehmender Ernährungsunsicherheit durch die Corona-Pandemie. 85 Prozent der Flüchtlinge weltweit werden von Ländern mit niedrigem oder mittlerem Einkommen aufgenommen, die über ein schwächeres Gesundheitswesen, Wasserversorgungssystem und unzureichende Sanitäranlagen verfügen. Maßnahmen gegen die Pandemie haben zudem negative Auswirkungen auf die Wirtschaft, […]

Kategorien
Migration & Flucht

Kinder in Not dürfen nicht vergessen werden

Damaskus/München/Ganderkesee (ots/fs) – Im zehnten Jahr des Bürgerkriegs in Syrien leiden Kinder dramatisch unter den Folgen von Gewalt, Vertreibung und Hunger. Die Corona-Pandemie hat ihre Lage weiter verschlimmert. Anlässlich der Brüsseler Syrienkonferenz am 30. Juni fordern die SOS-Kinderdörfer weltweit die internationale Gemeinschaft auf, dringend Unterstützung und finanzielle Hilfen bereitzustellen, um Kindern in Not zu helfen. […]

Kategorien
Migration & Flucht

Hunger, Tod und Verzweiflung: Rohingya-Kinder

Dhaka/Ganderkesee (ots/fs) – Sie trieben monatelang in Booten im Golf von Bengalen und mussten Hunger, Tod und Verzweiflung erleben: Rohingya-Flüchtlingskinder haben Save the Children von ihren erschütternden Erlebnissen auf See berichtet. Die Kinder und Jugendlichen waren im April gerettet worden, nachdem sie zuvor etwa zwei Monate lang ohne ausreichend Nahrung und Wasser in überfüllten Booten […]

Kategorien
Migration & Flucht

Fünf Jahre Krieg im Jemen: Cholera und Chaos

Bonn/Ganderkesee (ots/fs) – Am 26. März jährt sich der Beginn des Jemen-Krieges zum fünften Mal. Die UNO-Flüchtlingshilfe bezeichnet die Zustände im Land als humanitäre Katastrophe und fordert ein Ende der Kämpfe. Mehr als 24 Millionen Jemeniten brauchen humanitäre Unterstützung. Allein seit 2015 wurden über 3,6 Millionen Menschen vertrieben und leben seitdem als Binnenflüchtlinge im Land. […]

Kategorien
Migration & Flucht

Welthungerhilfe-Generalsekretär Mathias Mogge beklagt sinkende Spendenbereitschaft

Osnabrück/Ganderkesee (ots/fs) – Welthungerhilfe-Generalsekretär Mathias Mogge hat eine sinkende Spendenbereitschaft jüngerer Generationen beklagt. “Es gibt leider immer weniger Menschen, die spenden”, sagte Mogge im Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Dass das Gesamtvolumen an Spenden in Deutschland bei rund 8,3 Milliarden Euro einigermaßen stabil bleibe, liege “nur daran, dass einzelne Personen höhere Beträge spenden. Die […]