Kategorien
AfD Antisemitismus Rassismus Rechtsextremismus

Pflicht zum Gedenkstättenbesuch für jeden Schüler – AfD “relativiert NS-Verbrechen”

Köln/Bremen (ots/fs) – Der frühere NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) fordert den Besuch einer “einer Stätte der Erinnerung an die NS-Verbrechen” als Pflicht für jeden Schüler. Es müssen nicht nur die großen Konzentrationslager sein, ich denke etwa auch an das EL-DE-Haus in Köln. Jürgen Rüttgers in einem Redaktionsgespräch der Kölnischen Rundschau Zudem forderte Rüttgers die Einrichtung […]

Kategorien
Antisemitismus

TV-Tipp: 24 Stunden Dachau

Mainz/Ganderkesee (sk) – Am 29. April 1945 befreiten Truppen der US Armee das KZ Dachau. Was passierte in den ersten Stunden danach? Und wie gehen die Anwohner heute, 75 Jahre später, mit ihrem schwierigen Erbe um? Die 60-minütige Doku “24 Stunden Dachau” zeichnet anhand historischer Aufnahmen den Weg der amerikanischen Soldaten in die Hölle des […]

Kategorien
Antisemitismus Rassismus

Das wird eine harte Schule

Mainz/Ganderkesee (ots/fs) – Eigentlich dürfte sich diese Frage gar nicht mehr stellen: 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz sollte es längst zum Pflichtprogramm eines jeden deutschen Schülers gehören, einmal ein früheres Konzentrationslager von innen gesehen zu haben. Gerade jetzt, da die Stimmen der letzten noch lebenden Zeitzeugen der Nazi-Gräuel nach und nach verstummen, aber […]

Kategorien
Antisemitismus

Zentralrats-Präsident Schuster: Juden in Deutschland sind "erheblich verunsichert"

Berlin/Ganderkesee (ots/fs) – Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, sieht 75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz erhebliche Bedrohungen für jüdisches Leben in Deutschland. Der Anschlag in Halle habe “zu einer erheblichen Verunsicherung innerhalb der jüdischen Gemeinden” geführt, sagte Schuster dem “Tagesspiegel am Sonntag”. Zwar säßen Juden in Deutschland heute […]

Kategorien
Antisemitismus Rassismus

Kein Grund für Ausreden: Es kostet ein hohes Maß an Überwindung, in Auschwitz genau hinzuschauen

Ein Kommentar von Ulrich Krökel Regensburg/Ganderkesee (ots/fs) – Vorweg sei ausnahmsweise ein persönliches Bekenntnis erlaubt. Als Polen-Korrespondent habe ich mich viele Jahre lang vor einem Besuch in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz “gedrückt”. Das geschah eher unbewusst als bewusst. Erst 2019 schaffte ich es dann nach Auschwitz. Anlass war der erste Besuch von Angela Merkel in der […]