Kategorien
Migration & Flucht

Die traumatisierten Kinder von Bergkarabach

Jerewan/Baku/Bremen (ots/fs) – Das SOS-Kinderdorf Kotayk in Armenien hat 57 Jungen und Mädchen aufgenommen, die im Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan ihr Zuhause verloren haben. Ein Großteil der Kinder sei von seinen Familien getrennt worden, einige seien zusammen mit ihren Müttern aufgenommen worden, berichtet Spartak Sargsyan, Leiter der Hilfsorganisation in Armenien. Der Zustand der Jungen […]

Kategorien
Migration & Flucht

Welttag der humanitären Hilfe: COVID-19 ist eine zusätzliche Bedrohung für Helfer

Berlin/Bremen (ots/fs) – Inmitten von Krisen, Konflikten, Naturkatastrophen und Krankheiten setzen humanitäre Helfer ihr Leben aufs Spiel, um anderen zur Seite zu stehen. Der Welttag der humanitären Hilfe am 19. August würdigt völlig zurecht diesen Einsatz. Wir können das große persönliche Engagement, mit dem humanitäre Helfer arbeiten, nicht genug wertschätzen. Sie arbeiten unter den schwierigsten […]

Kategorien
Rassismus

Mutige Bürger – Der Freiheitskampf der Menschen in Belarus

Mainz/Bremen (ots/fs) – Wer aktuell beklagt, in Deutschland würden Freiheit und Grundrechte eingeschränkt, während er oder sie – von der Pflicht zum Masketragen und Abstandhalten abgesehen – seit Wochen für eben jene Meinung unbehelligt auf die Straße gehen kann, dem sei ein Blick nach Belarus empfohlen. Hier werden tatsächlich nahezu täglich oppositionelle Bürger, Politiker oder […]

Kategorien
Migration & Flucht

Akzeptanz gegenüber Flüchtlingen steigt in Deutschland deutlich an

Hamburg/Ganderkesee (ots/fs) – Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger (76%) befürworten die Aufnahme von Flüchtlingen, die in Deutschland Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen. Das ist das Ergebnis einer internationalen Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsunternehmens Ipsos, die anlässlich des bevorstehenden Weltflüchtlingstags durchgeführt wurde. Letztes Jahr waren hierzulande noch deutlich weniger Befragte der Überzeugung, dass schutzbedürftige […]

Kategorien
Migration & Flucht

Fünf Jahre Krieg im Jemen: Cholera und Chaos

Bonn/Ganderkesee (ots/fs) – Am 26. März jährt sich der Beginn des Jemen-Krieges zum fünften Mal. Die UNO-Flüchtlingshilfe bezeichnet die Zustände im Land als humanitäre Katastrophe und fordert ein Ende der Kämpfe. Mehr als 24 Millionen Jemeniten brauchen humanitäre Unterstützung. Allein seit 2015 wurden über 3,6 Millionen Menschen vertrieben und leben seitdem als Binnenflüchtlinge im Land. […]