Kategorien
Cyber Crime Frauen (Rechte, Gewalt, Sexismus)

TV-Tipp: Delikt Kinderpornografie – “37°” auf der Spur der Täter

Mainz/Bremen (fs) – Sie sind auf der Spur der Täter und müssen sich mit Kinderpornografie oder Kindesmissbrauch auseinandersetzen: ein belastender Job für die Mitglieder der Einheit des LKA. Wenn sie tätig werden, dann ermitteln sie im Auftrag der Staatsanwaltschaft. Autor Manfred Karremann begleitet für die “37°”-Dokumentation “Auf der Spur der Täter – Delikt Kinderpornografie” am […]

Kategorien
Rechtsextremismus

Hamburg: Polizei richtet Zentrale Hinweisaufnahme zu Rechtsextremismus ein

Hamburg/Bremen (ots/fs) – Hamburgerinnen und Hamburger, die in ihrem Umfeld Beobachtungen machen, die auf rechtsextremistische Verhaltensweisen und Einstellungen schließen lassen, können fortan die Polizistinnen und Polizisten der Zentralen Hinweisaufnahme beim LKA Hamburg kontaktieren. Das Landesamt für Verfassungsschutz veröffentlicht ein aktualisiertes Lagebild Rechtsextremismus für die norddeutschen Küstenländer. Die deutschen Sicherheitsbehörden sehen sich neben der Gefahr durch […]

Kategorien
Rassismus Rechtsextremismus

“Polizei hat kein strukturelles Problem mit rechtsextremen Tendenzen”

Köln/Bremen (ots/fs) – Der neue Direktor des NRW-Landeskriminalamts (LKA), Ingo Wünsch, sieht bei der Polizei kein strukturelles Problem mit rechtsextremen Tendenzen. Erstmal sei gesagt, dass 99,9 Prozent der Kollegen mit beiden Beinen auf dem Sockel des Grundgesetzes stehen. Diese Beamten führen ihren Job professionell und kompetent aus. Ingo Wünsch gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger Bei den […]

Kategorien
Antisemitismus Antiziganismus Rassismus Rechtsextremismus

Gesetz gegen Hasskriminalität: Polizei Hamburg hält 50 weitere Planstellen für nötig

Hamburg/Bremen (ots/fs) – Polizei und Staatsanwaltschaft in Hamburg rechnen bei der Bearbeitung von Straftaten nach dem geplanten Gesetz gegen Hasskriminalität im Netz mit einem höheren Bedarf an zusätzlichen Planstellen. Das Landeskriminalamt (LKA) geht von mehr als 50 Polizisten und Polizeiangestellten aus. Das geht aus internen Papieren der Polizei hervor, wie das NDR “Hamburg Journal” berichtet. […]

Kategorien
Rassismus Rechtsextremismus

Mordfall Burak Bektas? Erinnerung und Fragen

Das Landeskriminalamt (LKA) ermittelt weiter im Mordfall Burak Bektas. Es habe keine Versuche der Staatsanwaltschaft gegeben, das Verfahren einzustellen. Das teilt Torsten Akmann, Staatssekretär bei der Senatsinnenverwaltung mit. Burak Bektas wurde am 5. April 2012 in Buckow auf offener Straße erschossen, ein Freund von ihm schwer verletzt. Viele glauben, dass der Täter aus der rechtsradikalen […]