Kategorien
Rassismus Rechtsextremismus

TV-Tipp: Wie kam Hitler an die Macht?

Mainz/Bremen (fs) – Der Doku-Zweiteiler rekonstruiert die Zerstörung der ersten deutschen Demokratie, den Wandel von der Republik zur NS-Diktatur, zum gleichgeschalteten Führer-Staat von 1930 bis 1934. Minutiös wird dargestellt, wie nationalkonservative Strippenzieher die Nazis einzubinden versuchten, um sich selbst an die Macht zu bringen, und dabei zu Wegbereitern der NS-Diktatur wurden. Gezeigt wird auch, wie […]

Kategorien
AfD NPD Rechtsextremismus

TV-Tipp: Stramm rechts im Parlament

Bremen (fs) – Nie wieder Nationalsozialismus – mit dieser Begründung wurde am 10. Oktober 1945 die NSDAP verboten. Doch die stramm rechten Parteien verschwanden deshalb nicht aus Deutschland – weder aus West noch aus Ost. Abgeordnete der äußersten Rechten schafften es seit 1949 immer wieder in die Parlamente. Schon im ersten Bundestag saßen Politiker, die […]

Kategorien
Rassismus Rechtsextremismus

TV-Tipp: Extremismus in Deutschland – Gefahr von rechts und links

Die Debatte, wie weitreichend Rechts- und Linksextremismus die Demokratie in Deutschland gefährden, dauert an. Die 75-minütige Dokumentation beschreibt aus heutiger Perspektive die Geschichte der beiden Richtungen seit 1945, zeigt aber auch Traditionslinien auf, die bis in die Weimarer Republik zurückreichen. Im Vordergrund stehen politische Akteure, Strömungen und Organisationen sowie eine aktuelle Standortbestimmung. Vieles spricht dafür, […]

Kategorien
AfD CDU/CSU/JU Rassismus Rechtsextremismus

Die CDU, die AfD und die gravierenden demokratischen Defizite im Osten

Osnabrück/Ganderkesee (fs) – Die Vorgänge in Thüringen belegen für Herfried Münkler einen bedenklichen Abstand zwischen Ost- und Westdeutschland in Fragen der politischen Kultur. Außerdem bemängelt Münkler die Naivität der CDU und empfiehlt ihr einen Charismatiker an der Spitze. Aber der Reihe nach. Das Demokratie-Defizit im Osten Im Osten fehlen 40 Jahre Bürgerlichkeit. Der lange Prozess […]

Kategorien
AfD

Lachgeschichten: Weidel (AfD) und das große Wehklagen wegen der Ausgrenzung

Berlin/Ganderkesee (fs) – Alice Weidel (oder wie wir sie liebevoll Sudel-Alice nennen) fühlt sich nun bei einem möglichen Krisengipfel zu den Angriffen auf Lokalpolitiker und Regionalbüros von Bundespolitikern ausgegrenzt, da niemand dieses brisante Thema mit der rechtsextremistischen AfD besprechen will. Angesichts der nahezu täglichen Angriffe auf Wahlkreisbüros, AfD-Mitglieder und -Mandatsträger ist es geradezu scheinheilig, nun […]