Kategorien
Rechtsextremismus

USA und Westeuropa im Visier von Rechtsterroristen – Verstärkte Bedrohungen auch für Unternehmen

Hamburg/Bremen (ots/fs) – Attacken durch rechte Terroristen nehmen zu. In 2019 gab es weltweit 191 Angriffe mit regionalen Schwerpunkten in den USA und Westeuropa. Im Visier stehen unter anderem Medien-Unternehmen, die “hate speech” von ihren Plattformen fernhalten, ebenso wie Banken und Technologieunternehmen. Dies zeigen die Risk Maps 2020, die das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Aon mit […]

Kategorien
Rassismus Rechtsextremismus Rechtspopulisten

Besserwisserei statt Lösungen: Die Grenzen des Populismus unter “Quacksalber-in-Chief” Trump

Regensburg/Bremen (ots/fs) – Zwei Katastrophen, eine Reaktion des US-Präsidenten: nicht mein Problem. Wie schon beim Umgang mit der Corona-Pandemie schiebt Donald Trump die Verantwortung bei den Flächenbränden an der Westküste an die Bundesstaaten ab. Und er tut so, als habe das Weiße Haus nichts mit der Katastrophe zu tun. Die nach einem Wahlkampfwochenende in Nevada […]

Kategorien
Rassismus

Kommentar zu Jacob Blake: “America racism”

Frankfurt/Bremen (ots/fs) – Jacob Blake hat überlebt. Trotz der sieben Schüsse, die ein weißer Polizist in den Rücken des Afroamerikaners feuerte. Dies ist eine der wenigen guten Nachrichten dieser Tage aus den USA. Sie macht den Aktivistinnen und Aktivisten der “Black Lives Matter”-Bewegung Hoffnung, ebenfalls weiterzumachen. All der Gewalt, des Hasses und der Verleumdungen zum […]

Kategorien
Rassismus Rechtspopulisten

Kommentar: Das Kalkül der trumpschen Lügen – Wiederwahl Trumps nicht ausgeschlossen

Regensburg/Bremen (ots/fs) – Kein Tag vergeht, an dem der Möchtegern-Autokrat Donald Trump nicht mit etwas neuem droht. Einmal denkt er laut darüber nach, die Wahlen in den USA am 3. November wegen der Pandemie zu verschieben. Dann bringt er die Möglichkeit eines Dekrets ins Spiel, mit dem er die Briefwahlen einschränken will. Und immer wieder […]

Kategorien
Migration & Flucht

Die „Syrien-Hilfe“ und Maas, der Schein-Heilige

„Caesar Act?“ Schon mal gehört? Wenn ja, dann sicher nicht in einer Tagesschau-Sendung. Der Name dieses jüngsten US-amerikanischen Verbrechens an den Syrern taucht im Nachrichtenangebot der ARD-aktuell überhaupt nur ein einziges Mal auf: am Schluss eines bodenlos demagogischen, aus der Ferne geschriebenen Internet-Traktätchens auf tagesschau.de. (1) Der Caesar Act ist ein weiteres Sanktionsgesetz, mit dem Washington die syrische Bevölkerung jetzt zur […]