So. Jan 26th, 2020

Colorful Germany

Für ein buntes Deutschland

Trendbarometer: AfD-Anhänger haben kein Vertrauen in den Staat – Katholiken und Islam abgeschlagen

Köln/Ganderkesee (ots/fs) – Das Vertrauen der Deutschen zu ihrer Polizei, zu den Ärzten und zu den Universitäten des Landes ist auch zur Jahreswende 2019/2020 ungebrochen. Jeweils 80 Prozent der Bundesbürger schenken Polizei und Ärzten, 77 Prozent den Hochschulen ihr Vertrauen. Im alljährlich ermittelten Institutionen-Ranking hatte das RTL/ntv-Trendbarometer vor einem Jahr für fast alle Institutionen einen Vertrauens-Rückgang ermittelt. Zum Start ins neue Jahr wird 15 der 25 wichtigsten nicht-politischen Institutionen das gleiche oder sogar etwas größeres Vertrauen entgegengebracht als vor zwölf Monaten.

Außer Polizei, Ärzten und Universitäten erreichen das Bundesverfassungsgericht (74%), der eigene Arbeitgeber (68% der Beschäftigten), die für Strom, Gas, Wasser und Entsorgung zuständigen kommunalen Unternehmen (67%) sowie die Gerichte (66%) die höchsten Vertrauenswerte. Dahinter rangieren die Meinungsforschungsinstitute (59%) und das Medium Radio (54%). Großes Vertrauen haben mehr als 40 Prozent der Befragten zur Bundeswehr (45%), zu den Gewerkschaften (44%), zur Presse (43%) sowie zum Zentralrat der Juden (40%). Der evangelischen Kirche schenken 36, den Sparkassen 33 und dem Fernsehen 30 Prozent der Bundesbürger ihr Vertrauen.

Dem Papst trauen 29, der katholischen Kirche 14 und dem Islam 9 Prozent der Deutschen. Am Ende dieses Vertrauens-Rankings stehen Deutschlands Manager (8%) und die Werbeagenturen (3%).

Vertrauen in Institutionen Anfang 2020* Es haben großes Vertrauen zu (zur, zum)

  • Polizei 80% (+2)
  • Ärzten 80% (+3)
  • Universitäten 77% (0)
  • Bundesverfassungsgericht 74% (-)
  • Eigenen Arbeitgeber 68% (+2)
  • Kommunalen Unternehmen 67% (+1)
  • Gerichten 66% (-)
  • Meinungsforschungsinstituten 59% (+3)
  • Radio 54% (+3)
  • Bundeswehr 45% (+5)
  • Gewerkschaften 44% (-2)
  • Presse 43% (+2)
  • Zentralrat der Juden 40% (+6)
  • Evangelischen Kirche 36% (-2)
  • Sparkassen 33% (-5)
  • Fernsehen 30% (+3)
  • Papst 29% (-5)
  • Unternehmern 26% (-4)
  • Arbeitgeberverbänden 25% (+1)
  • Banken 19% (+1)
  • Versicherungen 18% (0)
  • Katholischen Kirche 14% (-4)
  • Islam 9% (+2)
  • Managern 8% (-1)
  • Werbeagenturen 3% (-1)

*= In Klammern Veränderung gegenüber Anfang 2019

AfD-Anhänger misstrauen fast allen relevanten Institutionen

Die Anhänger der AfD haben sehr viel geringeres Vertrauen zu den Institutionen des Landes als die Wahlberechtigten ohne AfD-Präferenz. Im RTL/ntv-Trendbarometer zum Institutionen-Ranking werden die Unterschiede deutlich: 14 Prozent der AfD-Anhänger trauen dem Fernsehen (übrige Bundesbürger: 35%), 15 Prozent der Presse (52%), 23 Prozent dem Radio (62%), 35 Prozent den Gerichten (75%), 36 Prozent dem Bundesverfassungsgericht (85%) und 17 Prozent dem Zentralrat der Juden (46%).

Deutlich geringeres Vertrauen als die übrige Bevölkerung haben AfD-Anhänger auch zu Universitäten, Gewerkschaften, evangelischer Kirche, Bundesbank, kommunalen Unternehmen und Meinungsforschungsinstituten. Lediglich zur Bundeswehr haben AfD-Anhänger ein ähnlich hohes Vertrauen wie die Bürger ohne AfD-Präferenz. Nur zwei Institutionen schneiden bei den AfD-Anhängern etwas besser ab als bei den übrigen Befragten – die Unternehmer und die auf dem letzten Platz der Vertrauensliste rangierenden Werbeagenturen. 1 Prozent der AfD-Anhänger trauen dem Islam (übrige Bevölkerung: 10%).

forsa-Chef Prof. Manfred Güllner gegenüber der Mediengruppe RTL

Viele wichtige gesellschaftliche Institutionen, die nach den zahlreichen Turbulenzen im Jahr 2018 zur Jahreswende 2018/19 einen deutlichen Ansehensverlust erlitten haben, konnten in den vergangenen zwölf Monaten Vertrauen zurückgewinnen. Die Vertrauenswerte würden noch positiver ausfallen, wenn die AfD-Anhänger nicht fast allen Institutionen extrem ablehnend begegnen würden. Das Ranking macht erneut deutlich, wie tief der Graben zwischen der AfD-Gefolgschaft und der Mehrheit der Deutschen ist.

AfD

Antisemitismus

CDU/CSU/JU

Gegen Rechte und Nazis

Homophobie

Migration

NPD

Rassismus

Rechtsextremismus

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: