BK_WhopperDiamond_3 / Doch Homosexualität stößt längst nicht überall in der Welt auf Akzeptanz. Für BURGER KING® ein guter Grund, um Dima und Alvar aus dem Ausland nach Deutschland einzuladen und deren Hochzeitsfeier auszurichten - denn Liebe kennt keine Grenzen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/69466 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BURGER KING Deutschland GmbH"

Wenn Markenwerbung gegen Homophobie eingesetzt wird

München/Hannover (ots) – Passend zum Pride Month feiert BURGER KING® Liebe und Diversity – und das ganz im Zeichen der YOUR WAY Markenphilosophie.

In Deutschland ist die gleichgeschlechtliche Ehe bereits fester Bestandteil der Gesellschaft. Doch Homosexualität stößt längst nicht überall in der Welt auf Akzeptanz. Für BURGER KING® ein guter Grund, um Dima und Alvar aus dem Ausland nach Deutschland einzuladen und deren Hochzeitsfeier auszurichten – denn Liebe kennt keine Grenzen.

Anlässlich ihres großen Tages erhielten beide zwei WHOPPER Diamonds, gefasst in Eheringe, als Symbol für ihre flammende Liebe. Die WHOPPER Diamonds sind streng limitierte Unikate, die aus der Asche des gleichnamigen und beliebten Flagship-Produkts von BURGER KING® gepresst worden sind. Durch einzigartige Handarbeit wurden die WHOPPER® so zu einem ganz besonderen Zeichen für Liebe und Diversity.

Die Familien und engsten Freunden begleiteten die beiden Männer an ihrem wohl schönsten sowie emotionalsten Tag im Leben.

Mit der Aktion beweist BURGER KING®, dass jeder in den Restaurants willkommen ist – genau so wie er ist. Die YOUR WAY Markenphilosophie steht in diesem Zusammenhang nicht nur für Individualität, sondern vor allem auch für Toleranz und Selbstbestimmung.

Um diese Botschaft stolz nach außen zu tragen, ist die BURGER KING Deutschland GmbH als Sponsor beim diesjährigen Christopher Street Day (CSD) am 7. Juli in Köln dabei und unterstützt den Lesben- und Schwulenverband in Deutschland mit einer Spende.

Dima und Alvar werden beim Kölner CSD vor Ort sein und ihre Liebe als nun verheiratetes Ehepaar feiern sowie gemeinsam mit einer Vielzahl an Besuchern für die Rechte der LGBT-Community einstehen.

Bild: obs/BURGER KING Deutschland GmbH

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.