Kategorien
Homophobie

Zeichen setzen gegen Homophobie

Daniel Schuhmacher (31) meldet sich mit einem wichtigen Statement zurück! Vor fast zehn Jahren gewann der Sänger die sechste Staffel DSDS – in den vergangenen Jahren wurde es aber ruhig um das Gesangstalent. Zuletzt fiel der veränderte Look des einstigen Bubis auf, jetzt macht Daniel mit neuer Musik von sich reden! In einem Interview sprach der Musiker nun über die Bedeutung seines Songs “Venus or Mars”!

Im Gespräch mit Bild betonte der einstige Castingshow-Gewinner: Sein Lied ist ein musikalisches Statement gegen Homophobie! “Da draußen werden immer noch so viele Kinder homophob beleidigt. Der Song soll mit Klischees und Vorurteilen aufräumen. Und ich möchte für das einstehen, was ich bin. Ich habe es mir nicht ausgesucht, schwul zu sein”, erklärte Daniel. In den vergangenen Jahren hatte der 31-Jährige Tracks unter dem Projektnamen “DsfzkE” (kurz für “Diese Suche führt zu keinem Ergebnis”) veröffentlicht – das liegt mittlerweile hinter ihm.

Weiterlesen bei Promiflash

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.