Kategorien
Antisemitismus Antiziganismus Rassismus Rechtsextremismus

Bayern: Ein Jahr gemeinsames Online-Meldeverfahren von Justizministerium und BLM gegen Hate-Speech

München/Bremen (ots/fs) – 127 Prüfbitten, 113 Ermittlungsverfahren, neun Anklagen, eine rechtskräftige Verurteilung: Die im Oktober 2019 ins Leben gerufene gemeinsame Initiative “Justiz und Medien – konsequent gegen Hass” des bayerischen Justizministeriums und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Internet kann erste Erfolge vorweisen. Es freut mich besonders, dass wir […]

Kategorien
Antisemitismus Antiziganismus Rassismus

75 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis – Rückblick auf eine wegweisende Selbstanklage

Stuttgart/Hannover/Bremen (ots/fs) – Zum 75. Jahrestag des Stuttgarter Schuldbekenntnisses haben der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm und Landesbischof Frank-Otfried July in einem zentralen Gedenkgottesdienst auf eine wegweisende Selbstanklage zurückgeblickt, die nach Ende der Nazi-Gräuel und kirchlicher Versäumnisse erste Türen wieder öffnete: “Wir klagen uns an, dass wir nicht mutiger bekannt, nicht treuer gebetet, nicht fröhlicher geglaubt und […]

Kategorien
Antiziganismus

IHRA Arbeitsdefinition zu Antiziganismus

Unter dem Vorsitz Deutschlands verabschiedete die Internationale Allianz zur Holocaust-Erinnerung (IHRA) am 8. Oktober 2020 eine Arbeitsdefinition für Antiziganismus als spezifische Form des Rassismus, die sich seit Jahrhunderten gegen Sinti und Roma richtet. Heidelberg/Bremen (fs) – Romani Rose, der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, hebt die Bedeutung dieser Arbeitsdefinition hervor. Die Internationale Allianz zur Holocaust-Erinnerung […]

Kategorien
Antiziganismus

Europäischer Rahmen für Gleichbehandlung und Inklusion von Sinti und Roma bis 2030 vorgelegt

Berlin/Bremen (ots/fs) – Die Europäische Kommission hat gestern den Europäischen Rahmen für Gleichbehandlung und Inklusion von Sinti und Roma bis 2030 veröffentlicht. “Dass die Strategie innerhalb der deutschen EU-Ratspräsidentschaft vorgelegt wird, betont die besondere Verantwortung Deutschlands für Menschen mit Romani-Hintergrund”, so Dr. Petra Follmar-Otto, Vorständin, Stiftung “Erinnerung, Verantwortung und Zukunft” (EVZ). “Die Stiftung EVZ begrüßt […]

Kategorien
Antiziganismus

Ulmer Gericht benennt Antiziganismus als Tatmotiv für Brandanschlag

Ulm/Heidelberg/Bremen (fs) – Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, erklärt zum heutigen Urteil des Landgerichts Ulm im Verfahren wegen versuchten Mordes gegen fünf junge Männer, die im Mai 2019 in Dellmensingen (Alb-Donau-Kreis) einen Brandanschlag auf eine Roma-Familie verübt haben: Das Gericht benennt in der Urteilsverkündung Rassismus und Antiziganismus als Tatmotiv. Der […]