Kategorien
Rechtsextremismus

"Der nächste Stein ist nur einen Wurf von deinem Kopf entfernt" – Bekennerschreiben im Fall Özdemir

Ganderkesee (fs) – Anfang November wurden Morddrohungen gegen den früheren Grünen-Chef Cem Özdemir öffentlich. Nun wird offenbar weiter gegen ihn vorgegangen.

Unbekannte sollen einen Stein gegen die Tür von Özdemirs Wohnhaus geworfen haben, teilte der Bundestagsabgeordnete am Montagabend auf Twitter mit. Dazu schickte er das Foto einer zersprungenen Glasscheibe.

Bild der Haustüre von Cem Özdemir / Bild: Screenshot Twitter

„Ein Stein wurde gegen unsere Haustür geworfen. Die Botschaft galt wohl mir“, so Özdemir. „Und jetzt? Verstummen? Ich werde weiterhin und überall dort lautstark meine Stimme erheben, wo andere Stimmen verstummen sollen“, gibt er sich kämpferisch.

Das Bekennerschreiben

Lieber Cem, der nächste Stein ist nur einen Wurf von deinem Kopf entfernt. Eine Patrone nicht unbedingt viel weiter. Das wäre unser Weihnachtsgeschenk an dich.

Aus der heutigen Email vom Staatsstreichorchester

Heute hat sich das Staatsstreichorchester mit einem Bekennerschreiben zum gestrigen Steinwurf auf das Haus (Eingangstüre, siehe Foto) von Cem Özdemir bei vielen Redaktionen, Journalisten und Politikern gemeldet. Demzufolge soll der Stein ja nur ein “Vorgeschmack” gewesen sein.

Im November hatten sich die Morddrohungen gegen Özdemir und seine Parteikollegin Claudia Roth gerichtet. Urheber war eine Nazi-Gruppierung „Atomwaffen Division (AWD)“. Dahinter steckt eventuell ebenfalls das Staatsstreichorchester, was zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht beweisbar ist.

Weiter heißt es in der Email vom Staatsstreichorchester:

Vielleicht kriegt sie auch irgendein anderer linksgrünversiffter Untermensch aus deiner Öko-Terroristen-Partei ab. Das kommt nur darauf an, wer uns vor die Flinte läuft. Aber irgendwen werden wir schon noch treffen. Alles Gute kommt von oben. Was wäre dir denn lieber? Kopfschmerzen oder Kopfschuss?

Sieg Heil und Heil Hitler! Mit freundlichen Grüßen Die Musiker des Staatsstreichorchesters

Betrachtet man nun das Versanddatum der Email (Di 17.12.2019 19:58) so darf man Zweifel aufkommen lassen. Für ein Bekennerschreiben ist seit Montagabend mehr Zeit als in solchen Fällen üblich vergangen. Es schaut so aus, als habe man den Steinwurf, der letztlich auch von randalierenden Jugendlichen stammen könnte, als Anlass für das heutige Pamphlet genommen. Damit darf man aber auch dieses Schreiben nicht verharmlosen.

Titelbild: Sven Mandel, Cem Özdemir – 2017255195417 2017-09-12 Cem Session – Cem Özdemir in Mannheim – Sven – 1D X MK II – 109 – B70I7181CC BY-SA 4.0

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.