Der Airport Hannover bei Nacht. / Foto: Oxfordian Kissuth, Hannover Airport - night photograph, CC BY-SA 3.0

Faktencheck: Bericht über Geflüchtete ist schon älter – Rechte Fake-News

Berlin/Ganderkesee (ots/sk) – Ein Foto von einem Bus an einem Flughafen kursiert in den sozialen Netzwerken. Darauf ist zu sehen, wie Menschen offenbar nach einer Landung vom Flugzeug zum Terminal gebracht werden. Darunter steht eine Überschrift von “NDR.DE”: “247 Geflüchtete auf Flughafen Hannover gelandet”. Bei Facebook wird das Foto etwa so kommentiert: “Es werden weiter “Flüchtlinge” eingeflogen!” (http://archive.vn/lwPre)

Bewertung

Das Foto und die Information sind nicht aktuell. Deshalb können sie nicht für die Behauptung herangezogen werden, dass “weiter Flüchtlinge” eingeflogen werden.

Fakten

Bei der verbreiteten Information handelt es sich um einen Online-Artikel des Norddeutschen Rundfunks (NDR), der am 14. Januar 2020 veröffentlicht wurde. Man findet ihn bei “NDR.DE” mit einem Foto mit Menschen hinter einer Glaswand am Flughafen als Aufmacherbild (http://archive.vn/0N40Z).

Im Post wird es so dargestellt, als ob die Ankunft in direktem zeitlichen Zusammenhang mit dem Post stünde (“Es werden weiter “Flüchtlinge” eingeflogen!”). Die Information, dass der Artikel jedoch bereits vom 14. Januar stammt, fehlt.

Das Foto mit dem Bus neben dem Flugzeug wurde offenbar in einer Vorschau-Version des Artikels von “NDR.DE” verwendet. In dieser bei Facebook geteilten Version ist ebenso der Titel “247 Geflüchtete auf Flughafen Hannover gelandet” zu lesen (http://archive.vn/nKDgf).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.