Kategorien
Migration & Flucht Rassismus Rechtsextremismus

Faktencheck: Migrant kein Täter – Rechte Fake-News

Hamburg/Ganderkesee (ots/fs) – Seit einigen Jahren kursiert in sozialen Medien das Bild einer Frau mit einem blauen, blutunterlaufenen Auge und angeschwollenem Gesicht – immer wieder in anderen Zusammenhängen. Jüngst erschien das Foto mit der Beschriftung: «”Migrant” verprügelt Frauen: “Ich hasse alle deutschen Weiber”.» (https://v.gd/T7huc6)

Bewertung

Das Bild ist mindestens neun Jahre alt und wird immer wieder in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet. Es ist im Netz kein Beleg zu finden, aus welchem Anlass das Foto tatsächlich entstand.

Fakten

Das Bild ist mindestens seit Dezember 2010 online zu finden (https://v.gd/cTgdV7). Später wurde das Foto auch von südafrikanischen, russischen und weiteren polnischen Internetseiten verwendet – jeweils in einem anderen Kontext. Wer die Frau ist und wer die angeblich Tatverdächtigen sind, ist nicht bekannt. Es ist nicht einmal mit Sicherheit zu sagen, dass es sich bei der Frau überhaupt um das Opfer einer Gewalttat handelt.

Es wurde etwa unterstellt, die abgebildete Frau sei die misshandelte Ex-Freundin eines US-Politikers. Das vermeintliche Opfer bestritt aber, dass es sich um eine Aufnahme von ihr handele (https://v.gd/ehhXVt).

Auch die US-Faktenchecker von «Snopes» kamen zu dem Ergebnis, dass das Bild der vermeintlich verprügelten Frau weltweit in verschiedenen Zusammenhängen benutzt wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.