Kategorien
Rechtsextremismus

Morddrohung gegen Sawsan Chebli vom rechtsextremistischen Terrornetzwerk

Ganderkesee (fs) – Wieder gibt es eine neue Morddrohung von einem rechtsextremistischen Terrornetzwerk. Diesmal richtet sich die Todesdrohung gegen Sawsan Chebli. Die 1978 geborene Berliner Staatssekretärin stand bereits oft im Fokus von Rechtsextremisten. Die Sozialdemokratin soll sich nun ebenfalls auf einer Todesliste befinden.

Auf dieser anscheinend neuen Todesliste sollen sich bislang und nach Angaben des rechtsextremistischen Terrornetzwerkes nur noch mit Claudia Roth und Cem Özdemir zwei weitere Politiker befinden. Also drei Menschen, die sich stets um die demokratische Gesellschaft bemüht haben und die alle drei ein starkes Leitbild gegen Rechtsextremismus, Faschismus, Antisemitismus und Homophobie sind. Sawsan Chebli hatte gestern noch an der Veranstaltung #Farbenbekennen-Award teilgenommen.

In der gestrigen Email an Sawsan Chebli, die uns gestern ebenfalls erreichte, heißt es:

Sehr geehrte Sawsan Chebli,

auch du Negerliebhaberin hast es nun auf unsere Todesliste geschafft und hast hiermit offiziell den dritten Platz auf der Liste eingenommen.

Sie, Herr Özdemir und Frau Roth werdet erst der Anfang von einer von rechtsextremistischen geleiteten Mordserie sein.

Keine Regierung dieser Welt wird dich vor unserem Attentat bewahren können, denn dein Leben ist ihnen nichts wert, genauso wenig wie das der Juden, Muslime und Neger.

Wir dulden keine Islamisierung unseren arischen Deutschlands.

Wir werden Sie ermorden, indem wir Attentätern oder leicht manipulativen Nazis einen finanziellen Anreiz schaffen werden, Sie zu eliminieren.

Aber Sie werden nicht die einzige sein, da wir uns Ihre Kollegen von der SPD, Familienangehörige, Freunde und andere gleichgesinnte Untermenschen vorknüpfen und sie auf öffentlicher Straße exekutieren werden.

Mit Lübcke, Hollstein ,Reker haben wir rechtsextremen die ersten Politiker erwischt, ihnen werden noch viele weitere Folgen und es wird endlich wieder Anschläge auf Muslime und andere Parasiten geben, welches hier unerwünscht ist.

Jeden Neger, dem du und deine Partei es ermöglichen wirst nach Deutschland zu kommen, werden wir lichterloh abfackeln.

Und Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles erdenkliche unternehmen und nicht nur tolerieren, sondern auch fördern werden, das uns unserem Ziel näher bringt.

Wir forden dazu auf, dass sie bis zum 24.12.2019, 0:00 Uhr ihren Amtsrücktritt öffentlich verkünden werden.

Dies wird dennoch nicht ihren Tod verhindern, lediglich die Methode mit der wir sie von ihrer Qual ein Neger zu sein erlösen werden, wird von uns nicht allzu bestialisch durchgeführt werden.

Nicht dass sie nachher behaupten, wir hätten sie nicht gewarnt.

Asylanten rein ? Wir sagen NEIN !

Heil Hitler

Die Soldaten der Cyberreichswehr

Man kann davon ausgehen, dass sich hinter der “Cyberreichswehr” die gleichen Protagonisten befinden, wie hinter dem “Staatsstreichorchester”. Zum einen kamen die beiden Morddrohungen gegen Claudia Roth und Cem Özdemir noch vom “Staatsstreichorchester” und zum anderen gibt es etliche Übereinstimmungen im Stil der Email.

Bild: Screenshot Youtube

3 Antworten auf „Morddrohung gegen Sawsan Chebli vom rechtsextremistischen Terrornetzwerk“

Gegen diese Verbrecherbande muss endlich was unternommen werden! Es kann nicht sein dass sich die BRD-Regierung von diesen Nazis auf der Nase herumtanzen lässt!

Es ist aus meiner Sicht unglaublich wie lange die Politik auf dem rechtsextremen Auge blind sein wollte. Ist doch alles nur halb so schlimm. Das habe ich als Heranwachsender schon aus Bonn zu hören bekommen und danach lange Zeit aus Berlin. Erst vor kurzem sind die Damen und Herren zumindest ein wenig wacher geworden. – Und ich bin in Rente gegangen (was hier wahrscheinlich niemanden interessiert). Was ich damit sagen will: Man hat in beinahe einem ganzen Menschenleben in der Politik nichts dazu gelernt. Demut und Scharm sollte nun erst einmal angebracht sein. Wer jetzt gefragt ist, sind nicht die Alten und Trägen, sondern die Jungen und die Macher. Im übrigen oft diejenigen, die ja amscheinend auf den Listen der rechtsextremistischen Hohlköpfe stehen. Ich hoffe von ganzen Herzen, dass nun eine neue Generation von Politikern die Probleme anpackt am sog. Rechten Rand! Und damit mine ich nicht die Alternative für Doofe. 😉

Was gibt es nur für kaputte Vollidioten auf dieser Welt? Sorry, aber da fällt einem nichts anderes zu ein. Sawsan Chebli und allen anderen Betroffenen wünsche ich die Stärke die sie hierbei brauchen werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.