Kategorien
AfD Rechtsextremismus

Rechte Corona-Party im Dresdner Impfzentrum?

Der Informationsdienst zur AfD in Sachsen (IDAS) hatte zuerst berichtet: Der Landesverband der Alternative für Deutschland plant am 6. und 7. Februar 2021 einen Parteitag in Dresden. Die autoritär-nationalistische Partei will in der hiesigen Messe die Landesliste für die im September anstehenden Wahlen zum Deutschen Bundestag abstimmen lassen. Wegen der weiterhin hohen Zahlen an Corona-Infektionen […]

Kategorien
AfD

Jetzt wird es auch noch lächerlich

Mainz/Bremen (ots/fs) – Ja, es gibt sie, die bürgerlich-konservativen Kräfte in der AfD, die sich mit Blick auf Globalisierung und wachsende Migration sorgen um die Zukunft unseres Landes. Das sind die einen. Doch gibt es auch die vielen anderen, die aus ihrer Abneigung gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung keinen Hehl machen. Es geht nicht um […]

Kategorien
AfD

Die Akte “Berliner AfD”: Größter anzunehmende Unfall für die Demokratie

Berlin/Bremen (ots/fs) – Es geht um Abgeordnete, die vor einer “Islamisierung Europas” warnen und die “Verdrängung der europäischen Völker” heraufbeschwören. Es geht um Parlamentarier, die von einer “muslimischen Invasion” schwadronieren und Funktionäre, die Einträge über “SA-Truppen der sogenannten demokratischen Parteien” verfassen. Kurz: Es geht um die Berliner AfD. Was deren Mitglieder äußern, ist oft spalterisch, […]

Kategorien
AfD Querdenker Rechtsextremismus US-Wahlen

Trump ist weltweites Vorbild für alle, die aufs Spalten aus sind

Regensburg/Bremen (ots/fs) – Welch zersetzende Folgen eine miserable Debattenkultur für die Demokratie hat, zeigt das Beispiel USA. Dort wird nun mit Donald Trump ein demokratisch abgewählter Präsident aus dem Amt befördert, der das Gesprächsniveau unzählige Male ins Unterirdische abgesenkt hat. Er ist weltweit zum Vorbild für jene geworden, die auf das Abwägen von Argumenten, auf […]

Kategorien
Rechtsextremismus

Portugal ist nicht länger immun gegen Rechtspopulismus

Vor anderthalb Jahren erst diagnostizierte der Deutschlandfunk, Portugal habe „kein Problem mit Rechtspopulismus“. Dann gründete sich die Partei Chega! (Es reicht!). Unter der Führung des lauten und charismatischen André Ventura betrat mit der rechtsextremen Partei der Rechtspopulismus nun auch in Portugal die politische Bühne. Portugals parteipolitisches Spektrum, welches stets von starken sozialistischen, sogar kommunistischen Kräften gekennzeichnet war, […]