Kategorien
Kultur Rassismus

TV-Tipp: 37° – Die “Gastarbeiter Gottes”

Mainz/Bremen (fs) – Fast jeder fünfte katholische Priester in Deutschland stammt heute aus Indien, Nigeria, Uganda oder Polen. Können die “Gastarbeiter Gottes” den Personalmangel der katholischen Kirche in Deutschland auffangen oder sorgen sie eher für Irritationen? Wie ist das, wenn man als Fremder plötzlich vor der neuen deutschen Gemeinde steht? Und wie ist es für […]

Kategorien
Antisemitismus

Kampagne “#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst”

Berlin/Hannover/Bremen (ots/fs) – Mit einer Plakat-Kampagne wollen die evangelische und katholische Kirche im nächsten Jahr ein sichtbares Zeichen gegen Antisemitismus setzen. Die Kampagne wendet sich insbesondere an die Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen. Kernanliegen der Kampagne ist es, die Gemeinsamkeiten zwischen Juden und Christen in den Festen und im religiösen Leben aufzuzeigen, um gegen den zunehmenden […]

Kategorien
Migration & Flucht

Fünfter Katholischer Flüchtlingsgipfel

Bonn/Ganderkesee (ots/fs) – Am 24. Juni diesen Jahres fand der fünfte Katholische Flüchtlingsgipfel statt. Wegen der Corona-Pandemie konnte er nicht, wie ursprünglich geplant, in Erfurt abgehalten werden, sondern wurde in digitaler Form durchgeführt. Auf Einladung von Erzbischof Dr. Stefan Heße (Hamburg), Vorsitzender der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz und Sonderbeauftragter für Flüchtlingsfragen, nahmen rund 150 Praktiker, […]

Kategorien
Rassismus

Rassismus gegen Indigene in Europa

Göttingen/Ganderkesee (fs) – Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) begrüßt die Entscheidung der schwedischen Regierung, dem Sami-Parlament Gelder für den Aufbau einer Wahrheits- und Versöhnungs-Kommission zur Verfügung zu stellen. Auch in Norwegen und Finnland wurden seit dem Jahr 2017 Wahrheits-Kommissionen aufgebaut, um den Rassismus gegen indigene Sami aufzuarbeiten. Dieser bedeutende Schritt wird den indigenen Sami […]

Kategorien
Antisemitismus Rassismus Rechtsextremismus

Erschreckend: Hass und Antisemitismus nehmen bei der Telefonseelsorge zu

Stuttgart/Ganderkesee (sk) -Bei der kirchlichen Telefonseelsorge sind die Mitarbeiter zunehmend Hass, Antisemitismus, Wutausbrüchen und Beschimpfungen konfrontiert. Dieses teile heute die Leiterin der evangelischen Telefonseelsorge in Stuttgart mit. Wir erleben immer mehr Menschen, die voller Wut und Frustration auf Politik, auf Institutionen und gesellschaftliche Entwicklungen blicken, die sich ihre Feindbilder aufbauen und massiv ausfällig werden zum […]