Kategorien
Rechtsextremismus

Neuköllner Anschlagsserie: Neonazi bezichtigt Freund der Täterschaft

Berlin/Bremen (ots/fs) – Tilo P., einer der Tatverdächtigen der rechtsextremen Anschlagserie in Berlin-Neukölln, soll bereits im Februar 2018 seinen mutmaßlichen Mittäter belastet haben. Das ergibt sich aus Unterlagen, die die Redaktion rbb24 Recherche und die “Berliner Morgenpost” eingesehen haben. Der tatverdächtige Neonazi Tilo P. sagte damals zu einem Polizisten: “Wir wissen doch alle, wer die […]

Kategorien
Rassismus Rechtsextremismus

Extremistische Demos sollen in Sachsen-Anhalt künftig einfacher verboten werden können

Magdeburg/Bremen (fs) – Demonstrationen wie die des Neonazis Sven Liebich in Halle sollen künftig in Sachsen-Anhalt leichter verboten werden können. Der sachsen-anhaltinische Innenminister Holger Stahlknecht von der CDU äußerte heute gegenüber dpa, dass sein Haus derzeit an einer Gesetzesänderung hierzu arbeite. Letztlich ist es die Reaktion Stahlknechts auf die immer lauter werdenden Forderungen, die Demos […]

Kategorien
Rechtsextremismus

Mordfall Walter Lübcke: Erstmals Vernehmungsvideos von Stephan Ernst veröffentlicht

Mainz/Bremen (ots/fs) – Es sind Geständnisse, die verstören. Der mutmaßliche Mörder des Politikers Walter Lübcke, der Neonazi Stephan Ernst, sitzt im Vernehmungsraum und wird befragt. Er soll den Ermittlern schildern, wie seine mutmaßliche Tat stattgefunden hat. Stephan Ernst atmet schwer, holt immer wieder tief Luft. Er gesteht an diesem Tag, wie er die Tat begangen […]

Kategorien
AfD Rechtsextremismus

Kommentar zu Verrat von Interna durch einen Berliner Polizisten in einer AfD-Chatgruppe

Kommentar von Ulrich Kraetzer Berlin/Ganderkesee (ots/sk) – Die Berliner Polizei kommt aus den Negativ-Schlagzeilen nicht heraus. Zuletzt war es ruhiger geworden. Doch nun ist eine weitere Verfehlung eines Beamten bekannt geworden, die den Ruf der Behörde beschädigen und sämtliche “Da-für-Dich”-Kampagnen konterkarieren könnte: Ein Beamter soll nach dem Terroranschlag vom Breitscheidplatz in einer Internet-Chatgruppe interne Ermittlungsergebnisse […]

Kategorien
NPD Rechtsextremismus

Mordfall Walter Lübcke: Geldstrafe für Waffenkäufer von Stephan Ernst

Hamburg/Ganderkesee (ots/sk) – Der jetzt angeklagte mutmaßliche Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, Stephan Ernst, hat wohl illegal mit Pistolen und Gewehren gehandelt. Wegen illegalen Waffenbesitzes muss ein Arbeitskollege von Stephan Ernst nach NDR Informationen nun eine Geldstrafe zahlen. Die Staatsanwaltschaft in Kassel geht davon aus, dass der Beschuldigte die Waffe von Stephan Ernst gekauft […]