Kategorien
Antisemitismus

Steven Spielberg mit dem Genesis-Preis 2021 ausgezeichnet

Der “jüdische Nobelpreis” würdigt das Engagement des Ausnahme-Regisseurs für jüdische Werte, seine außerordentlichen Beiträge zum Kino und zur Philanthropie sowie seinen Einsatz für das Gedenken an den Holocaust und das Verhindern künftiger Völkermorde. New York/Bremen (ots/PRNewswire/fs) – Die Genesis Prize Foundation hat am 11.02.2021 den Regisseur, Produzenten und Philanthropen Steven Spielberg mit dem Genesis-Preis 2021 […]

Kategorien
Rassismus Schweiz

Rassistische Sprache ist sichtbar geworden

25 Jahre Rassismus-Strafnorm: Gerichtsurteile zeigen keine Einschränkung der Meinungsäusserungsfreiheit. Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) hat 25 Jahre nach Einführung der Rassismus-Strafnorm (Diskriminierung und Aufruf zu Hass / Art. 261bis Strafgesetzbuch) die Gerichtsurteile ausgewertet. Dabei zeigt sich: Die Meinungsäusserungsfreiheit (Art. 16 Bundesverfassung) wurde nicht eingeschränkt. Damit werden die Behauptungen der Gegner im Abstimmungskampf in den 90er Jahren widerlegt. […]

Kategorien
Antisemitismus Antiziganismus

Gemeinsames Gedenken an die Opfer der Schoa und des Völkermordes an Sinti und Roma in Auschwitz

Hannover/Bremen (ots/fs) – In einem gemeinsamen Gedenkakt und mit Kranzniederlegungen haben Spitzenvertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), des Zentralrats der Juden in Deutschland sowie des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma heute (2. August) an die Schoa und den Völkermord an Sinti und Roma erinnert. An der Gedenkfeier anlässlich des vom Europäischen Parlament initiierten Europäischen […]

Kategorien
Migration & Flucht Sonstiges

Völkermord-Prozess gegen Myanmar: Save the Children fordert Gerechtigkeit für Rohingya-Kinder

Berlin/Ganderkesee (fs) – Zum Beginn der öffentlichen Anhörungen im Völkermord-Prozess gegen Myanmar vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) fordert Save the Children, das enorme Ausmaß der Verbrechen gegen die Rohingya-Kinder zu berücksichtigen. Die Bestrafung der Verantwortlichen ist für die Opfer ein wichtiges Signal der Gerechtigkeit. Für die nachfolgenden Generationen der Rohingya ist die Bestrafung der Täter […]

Kategorien
Rassismus

Bremens koloniales Erbe – Der Umgang mit dem Völkermord

Bremen – Der Völkermord der deutschen Kolonialbesatzung vor 115 Jahren an den Herero und an den Nama hat etwa 50.000 bis 70.000 Menschen das Leben gekostet. Am 11. August wird in Bremen mit einer Gedenkveranstaltung an die Opfer des Völkermordes in Namibia erinnert. Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Cordula Weißköppel von der Universität Bremen kritisiert die aus […]