Kategorien
Rassismus

Terroranschlag im Herzen Londons erschüttert die Briten: Anscheinend 2 Tote

London/Ganderkesee (fs) – Wieder die London Bridge, wieder ein Terrorakt. Am frühen Nachmittag hat ein Angreifer nahe der Brücke im Herzen Londons wahllos auf Menschen mit einem Messer eingestochen. Mehrere Menschen wurden hierbei zum Teil schwer verletzt. Dieses teilte der Bürgermeister der britischen Hauptstadt Sadiq Khan mit. BBC und der Guardian berichteten mittlerweile von anscheinend zwei Todesopfern.

Zwischenzeitlich hat die Londoner Polizei die Zeugen dazu aufgerufen Hinweise und Videos vom Tathergang bei ihnen einzureichen. So wie sich die Lage bislang darstellt, haben anscheinend Passanten versucht den Angreifer zu überwältigen. Ein BBC-Reporter, der vor Ort war, berichtet, dass mehrere Menschen versucht haben sollen den Angreifer zu Boden zu drücken. Dann seien lauf dem BBC-Reporter Schüsse gefallen.

In den sozialen Medien kursieren mehrere Videos, die den gesamten Hergang zu bestätigen scheinen. In dem nachfolgenden Video sieht man wie Menschen auf der Brücke mit einander ringen. Ein Man wird anscheinend von Polzisten in Sicherheit gebracht, dann scheint ein Polizist auf den Attentäter zu schießen.

Über den Hintergrund der Tat ist noch nichts weiter bekannt.

Titelbild: Screenshot Youtube

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.