Kategorien
CDU/CSU/JU

Tiefensee: Vertrauen in Thüringer CDU schwer erschüttert

Berlin/Ganderkesee (ots/fs) – Die SPD in Thüringen kann sich nach der Ministerpräsidentenwahl in Erfurt nur schwer vorstellen, mit der CDU zusammenzuarbeiten. Der SPD-Landesvorsitzende Wolfgang Tiefensee sagte am Freitag im Inforadio vom rbb, das Vertrauen in die Thüringer CDU und in Landeschef Mike Mohring sei schwer erschüttert.

Das was am Mittwoch passiert ist, ist ein politischer Dammbruch.

Wolfgang Tiefensee in einem Interview mit Inforadio von rbb

Die AfD habe bei der Wahl von FDP-Mann Thomas Kemmerich genau gewusst, was sie tut. “CDU und FDP sind der AfD gefolgt, und das Ergebnis kennen wir.”

Das ist alles schwer erträglich. Ich bin nach wie vor noch erschüttert darüber. Und es wird sicherlich viel Kraft bedürfen, dass wir mit dieser CDU unter Mike Mohring über Formen der Kooperation reden oder nachdenken.”

Wolfgang Tiefensee in einem Interview mit Inforadio von rbb

Nun müsse erst einmal Kemmerich von seinem Posten zurücktreten, so Tiefensee.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.