Kategorien
Kultur Rassismus Rechtsextremismus

TV-Tipp: Faschistische Feministinnen – Engagierter Tatort vom NDR

Hamburg/Ganderkesee (fs) – Im Göttinger Stadtwald wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Identität der Toten setzt das Team um Charlotte Lindholm und Anaïs Schmitz unter großen Druck: Marie Jäger, eine kluge und attraktive Jura-Studentin, war mit ihrem erfolgreichen Blog „National feminin“ ein Star der jungen, rechten Szene und Aushängeschild der „Jungen Bewegung“.



In den sozialen Netzwerken beginnt eine unkontrollierbare Stimmungsmache gegen die Polizei, gegen den Staat, gegen die Demokratie. Wurde Marie von einem unbekannten Stalker getötet, war es eine politisch motivierte Tat – oder hat der Mord doch etwas mit ihrem engsten Freundeskreis zu tun?



Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Sendezeiten

  • Das Erste, Sonntag, 26. April 2020, 20:15 Uhr

Wiederholungen

  • ONE, 26. April 2020, 21:45 Uhr
  • ONE, 26./27. April 2020, 00:45 Uhr
  • Das Erste, 27./28. April 2020, 00:35 Uhr

Darsteller

  • Charlotte Lindholm gespielt von Maria Furtwängler
  • Anaïs Schmitz gespielt von Florence Kasumba
  • Sophie Behrens gespielt von Jenny Schily
  • Marie Jäger gespielt von Emilia Schüle
  • Pauline Gebhardt gespielt von Stephanie Amarell
  • Felix Raue gespielt von Samuel Schneider
  • Tom Rebeck gespielt von Jascha Baum
  • Sven Ulbrich gespielt von Leonard Proxauf
  • Gerd Liebig gespielt von Luc Feit
  • Nick Schmitz gespielt von Daniel Donskoy
  • Leon Ciaballa gespielt von Jonas Minthe
  • Jochen Kunkel gespielt von Roland Wolf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.