Kategorien
Rechtsextremismus

Wehrbeauftragter fordert stärken Einsatz der Bundeswehr gegen Rechtsextremismus

Berlin/Ganderkesee (ots/fs) – Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags hat von der Bundeswehr einen stärkeren Einsatz gegen Rechtsextremismus gefordert. “Im Bereich der politischen Bildung kann gewiss noch nachgebessert werden.

Das gilt zum Beispiel für unsere Spezialkräfte im KSK”, sagte Hans-Peter Bartels dem Berliner Tagesspiegel. “Wo die Härtesten der Harten ausgebildet werden, muss man sich im Klaren darüber sein, dass einzelne dann glauben können, sie müssten sich auch politisch das scheinbar Härteste suchen.” Dies gelte zwar für einzelne, aber zu viele. “Darüber muss man reden, die Gefahren thematisieren und die demokratische Identität der Soldaten stärken.”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.