Demonstration des Nationalen Widerstands 29.01.005, Kiel, Demonstrant Skinhead Nationsozialisten Nazionalsozialist Nazi Nazis NPD Rechtsradikal Rechtsradikale

Widerwärtige Neonazi-Attacken auf Asylbewerber – Nazi-Hochburg Pirmasens?

Die letzte registrierte Neonazi-Tat, in einer kleinen Serie von Übergriffen, richtet sich gegen zwei Afrikaner, die von einem Trio gejagt werden. Doch diese Tat ist nicht die einzige, die derzeit Schlagzeilen macht in Pirmasens.

Als sehr wahrscheinlich bezeichnet das Polizeipräsidium Westpfalz die Frage nach einem fremdenfeindlichen Hintergrund, angesprochen auf die widerliche Hetzjagd eines Trios auf zwei Afrikaner bei Pirmasens. Die Verdächtigen im Alter zwischen 23 und 46 Jahren sind der Polizei bereits für politisch motivierte Taten bekannt. Ein genauer Tatablauf wurde noch nicht mitgeteilt.

Derzeit wird durch die Polizei geprüft, ob ein Zusammenhang mit einer rund eine Woche zurückliegenden Straftat besteht, die ähnlich fremdenfeindlich gelagert war.

Am 6. Juli diesen Jahres gab es einen Polizeieinsatz in Dahn, nahe Pirmasens. Auch hier war der Grund eine äußerst gehässige und körperlich fremdenfeindliche Attacke. Ein Trio griff hier ohne jeden Grund zwei Männer an, schlugen einen von beiden Asylbewerbern (19 und 21) brutal ins Gesicht und rissen ihm eine Kette ab.

Eine Region sollte aufstehen und dem Fremdenhass sowie des Rechtsextremisten Kante zeigen!

Frank Schurgast

Bild: Land Schleswig-Holstein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.